Skip to content

Fire protection control units

  • RZ-24-05
    “Maximum minimum” – unobtrusive design with promising content! abZ: Z-6.500-2436, aBG: Z-6.510-2435 Release device + power supply RZ-24-05 for hold-open systems. Available as surface-mounted and flush-mounted variant (for cover frames with dimensions 55 x 55 mm).
  • RZ-24
    abZ: Z-6.510-2428, abG: Z-6.500-2436 The Protronic control unit RZ-24 is part of the technically approved hold open system RZ-24-FA. The power supply unit, release device and, depending on the type, the manual release for the hold-open system are integrated in the housing.
  • RZ3/4
    abZ: Z-6.510-2627/-2626, abG: Z-6.500-2612/-2613 The RZ3/4 is a release device with (RZ3) or without (RZ4) integrated energy supply for fire protection and conveyor system closures .

Abschnitt 8.3
T├╝ren und Tore (DGUV Information 208-022): 

Bei Brandschutztoren, die im Alarmfall mit einem mechanischen Kraftspeicher (beispielsweise Schwerkraft) ohne Kraftbegrenzung schlie├čen, ist ein akustisches Signal vorgeschrieben (DIN EN 12604 ÔÇ×Tore ÔÇô Mechanische Aspekte ÔÇô AnforderungenÔÇť).

DGUV Information 208-022, Stand 2017

MVV TB vom 17.01.2022, Ausgabe 2021/1, Punkt 5.1.6.6.: 

"Schiebe-, Hub- und Rollabschl├╝sse sind mit einer
audiovisuellen Warnanlage auszur├╝sten, die das Schlie├čen ank├╝ndigt."

Neue Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) 2022

laut DIN EN 12604 Tore - Mechanische Aspekte - Fassung
EN 12604:2017 darf

bei Toren, welche ausschlie├člich durch Schwerkraft geschlossen werden,

- darf die Betriebsgeschwindigkeit von 0,3m/s nicht ├╝berschritten werden
- bzw. darf die Krafteinwirkung 200N nicht ├╝bersteigen.


Ist dies nicht m├Âglich, muss am Tor eine audiovisuelle Warneinrichtung
angebracht werden, die einsetzt, wenn das Tor beginnt sich zu
schlie├čen.

Das Schlie├čen einer T├╝r, eines Tores oder Brandschutz- bzw. Rauchvorhanges, welcher oben genannte Anforderungen ├╝berschreitet, muss also optisch und akustisch signalisiert werden.

Dies gilt nat├╝rlich auch f├╝r das Schlie├čen bei Stromausfall.



Die Muster-Verwaltungsvorschrift "Technische Baubestimmung" (MVV TB) legt folgendes fest: 

ÔÇ×Die Feststellanlage ist ein System, bestehend aus Ger├Ąten und/oder Ger├Ątekombinationen, das geeignet ist, die Funktion von Schlie├čmitteln kontrolliert unwirksam zu machen. Beim Ansprechen der zugeh├Ârigen Ausl├Âsevorrichtung im Fall eines Brandes, einer St├Ârung oder durch Handausl├Âsung werden offen gehaltene Abschl├╝sse unmittelbar sicher zum Schlie├čen freigegeben."

According to the MVV TB: 

ÔÇ×A hold-open device is a system of devices or device combinations suitable for the controlled disabling of the function of closing devices."