Referenz Neubau RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt a.d. Saale

protronic Steuerung LSM6 im Einsatz

Unsere Lichtsteuerung LSM6 befindet sich im Neubau RHÖN-Klinikum Campus Bad Neustadt im Einsatz.

Die RHÖN-Klinikum AG beschreibt dieses Vorhaben in Auszügen so:

„ Der Neubau des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt ist Meilenstein und Vorbild für eine leistungsfähige, zukunftsfeste Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum.

In drei Bauphasen unterteilt, entstehen neben dem Zentrum für klinische Medizin (ZkM) zwei weitere Zentren für ambulante und rehabilitative Medizin sowie Infrastruktureinrichtungen.“

Das ZkM ist das größte Neubauobjekt auf dem Gelände. Hierfür musste das Areal komplett neu erschlossen werden. Der Spatenstich erfolgte im Dezember 2015. Seither sind für das neue Klinikgebäude etwa 45.000 Kubikmeter Beton und rund 7.000 Tonnen Betonstahl verbaut worden.“

In den Zentren steuert das LSM6 umfassend die Beleuchtung der Flurbereiche. Dabei sind unsere LSM6-Steuerungen direkt mit der GLT verbunden, von der die Signale zur zeitbezogenen Anpassung der Lichtstärke kommen. Darüber hinaus ist jederzeit ein manueller Eingriff in den Stationen möglich. Dieses wird durch die Überlagerung von Lichtszenen umgesetzt.

Kundenvorteile:

Gemeinsam mit dem Bauherren wurde das LSM6 an die besonderen Sicherheitsanforderungen angepasst. Dazu wurde in die Steuerung ein doppelter Watch-dog Controller integriert, der auch bei Störungen die Beleuchtung der Flure überwacht. Die Installation des LSM6 ist denkbar einfach. Sie wird fertig konfiguriert nach den Vorgaben des Bauherrn ausgeliefert. Spätere Änderungen können ganz leicht durch die Techniker vor Ort mittels unseres Multifunktionstools, den Tastern im Raum  oder an der Steuerung selbst vorgenommen werden. Die SD-Kartenspeicherung der Einstellungen und eine einfache Reset-Funktion ermöglichen den unkomplizierten Neustart des LSM6.

Weitere Vorzüge sind die kostengünstige Installation, Kostensenkungen durch Einsparung von aufwendigen Relaisschaltungen und Verringerung der Brandlast.