AMU-Technik durch Patent geschützt

Kürzlich erhielt die Protronic die Urkunde zur Patenterteilung für synchronisierte Elemente. Damit ist jetzt ein weiteres Patent vorhanden, das die Technik, die mit der Steuerung für Rauch- und Feuerschutzvorhänge AMU realisiert wurde, schützt.

Speziell geht es in dem Patent um die Synchronisierung einzelner Vorhanghangelemente nach einem Prinzip der Weg / Zeiterfassung und Regelung. Dies ist interessant wenn mehrere Vorhangsegmente zu einem Gesamtvorhang zusammen gesetzt werden und z.B. durch eine gemeinsame Abschlussleiste miteinander verbunden werden. Dieses durch Herrn Wegner entwickelte Prinzip konnte vollständig in das Patent eingebracht werden.

Die AMU Technik wird durch ein bereits älteres Patent geschützt, nachdem die Integration der notwendigen Bauelemente direkt in den Motor und die dazu notwendige elektrische Schaltung für die gravitatorische Regelung des selbsttätigen Schließens nach Auslösung geschützt wird.

Ein weiteres Patent für die AMU-Technik ist noch in der Beantragung. Hierbei geht es um die Drehmomentregelung beim Öffnen der Vorhänge. Diese Regelung ermöglicht es energiesparender und sanfter die Vorhänge zu verfahren. Dadurch ist es wesentlich leichter möglich gegen Endanschläge zu fahren ohne große mechanische Verstärkungen des Vorhangsystems. Dies gelingt, da die Kraft des Motors auf das Begrenzt wird was tatsächlich zum Öffnen benötigt wird.