Protronic bei der Mulderetta 2012

Am 25.08.2012 fand die 14. Mulderegatta von Grimma über Trebsen nach Wurzen statt. Auch in diesem Jahr beteiligte sich ein Team der Protronic mit tatkräftiger Unterstützung der Elektroplaner der Stöbich Niederlassung Nord an der 21km langen Regatta. Dieses Jahr wurde das am einfallsreichsten geschmückte Boot mit kostümierten Insassen prämiert. So waren von der zünftigen Kapitänsmütze im Schlauchboot über Rotarmisten mit Kampfruderboot bis zum Palmenpaddelboot die verschiedensten Gefährte auf der Mulde unterwegs. Es ist also mehr ein Gaudi denn ein ernst gemeinter sportlicher Wettstreit. Und doch dürften Einigen nach der mehrstündigen Paddeltour die Arme schwer geworden sein. Insgesamt waren wieder über 500 Wassersportler in ca. 100 Booten unterwegs. Wenigstens hielt das Wetter in diesem Jahr besser aus als im Vergangenen und die Teilnehmer wurden hauptsächlich durch gegenseitiges vollspritzen statt durch Dauerregen nass. So Manchen hielt auch das Gleichgewicht nicht in seinem Boot und nicht nur an Untiefen und Stromschnellen kam es zu unfreiwilligen Badepausen. An zwei Aus- und Einstiegen an den Flusswehren Golzern und Trebsen mussten die Boote umgetragen werden. Die freiwilligen Feuerwehren und das THW halfen an diesen Stellen über provisorische Stege und Treppen die Boote aus dem Wasser und wieder hinein zu bekommen. Auch für ausreichend Verpflegung vom Grill und aus dem Zapfhahn wurde an diesen Stellen gesorgt.

Alles in Allem war es eine kleine Abwechslung um den Zusammenhalt und die gute Zusammenarbeit zwischen Stöbich Brandschutz und Protronic weiter zu stärken.